Wie kann ich Medizinern helfen?

Raucher, bitte, unterstützen Sie uns im Kampf gegen das Coronavirus! Durch Reduzierung des Verbrauchs von Zigaretten senken Sie unsere Belastung.
Jetzt brauchen wir Ihre Hilfe!
Jede nichtgerauchte Zigarette hilft.

Mehr freie Betten

Tausende freigemachter Krankenhausbetten in den nächstgelegenen Monaten.

Minderung der Zahl akuter Aufnahmen

Eine Zeitersparung von ½ Stunde Arbeit der Ärzte und Krankenschwestern täglich.

Helfen Sie gerade jetzt

Jetzt ist der richtige Moment mit dem Rauchen aufzuhören. Unterstützen Sie ihre Mediziner, wenn sie es brauchen.

Details

Wie es funktioniert? Wie genau können Raucher dabei helfen, Plätze in Krankenhäusern freizumachen? Lesen Sie mehr…

Hořící cigareta

Was mir hilft?

Ich mache das mit meinen Freunden zusammen, wir unterstützen uns gegenseitig.

Ich lade mir die beliebte App Quitnow! kostenlos herunter.
Unterstützenden Rat und weitere Tipps finde ich bei www.rauchfrei-info.de.
Ich lasse mich in Apotheken beraten.

Ich bin Nichtraucher und möchte auch helfen

Ich versuche, Bekannte zu motivieren. Ich lade mir einen Flyer herunter.

Ich unterstütze entschlossene Raucher, kaufe ihnen Kaugummis, koche etwas Leckeres, werde lieb zu ihnen, …
Das Rauchen einzuschränken ist eine Rackerei und Durchhaltevermögen ein Heldentum!

Für Firmen

Bitte, schaffen Sie eigene Motivationsprogramme für Eure Raucher, unterstützen Sie unsere Aktivität, verbreiten Sie die Idee, kontaktieren Sie uns mit dem Angebot von Hilfe.

Mich bewegt nichts

Lies dies, nur wenn du nicht Angst hast, wir könnten Dich überzeugen.

Prof. MUDr. Eva Králíková, CSc.

předseda Společnosti pro léčbu závislosti na tabáku

Prof. MUDr. Aleš Linhart, DrSc.

předseda České kardiologické společnosti

Prof. MUDr. Michal Vrablík, Ph.D.

předseda České asociace preventivní kardiologie ČKS

Kontakt

Wollen Sie etwas fragen, wollen sie mitmachen? Kontaktieren Sie uns.

Schreiben Sie uns an

MUDr. Radek Svoboda

darujluzko@seznam.cz

Schreiben Sie uns an